Eine Reise in die italienische Renaissance mit Maria Cristina Tangorra

Dienstag, 04.06.2013, 19.30 Uhr, Centre Culturel Français, Münsterplatz 11, Freiburg i.Br. 

Ungewöhnliche Bildersprache: eine Illustration aus der "Hypnerotomachia Poliphili“ von 1499

Am Anfang der Reise, zu der die Künstlerin Maria Cristina Tangorra bei diesem Bildvortrag eingeladen hat, stand der Roman „Hypnerotomachia Poliphili“ von 1499, der dem venezianischen Schriftsteller Francesco Colonna zugeschrieben wird. Auf den Spuren des Buches konnte man die wichtigsten Bauten aus dieser Zeit (virtuell) begehen, die Ideenwelt der Renaissance aus nächster Nähe kennen lernen und viele große Meisterwerke der bildenden Kunst unter einer neuen Perspektive betrachten.

Der Vortrag mit PowerPoint-Präsentation fand im Rahmen der vom Ministerium für Integration des Landes Baden-Württemberg initiierte Woche der Italienischen Kultur 2013, die in Zusammenarbeit mit dem Kulturinstitut Stuttgart veranstaltet wurde.