“Nuova Fisarmonica” mit dem Hartmut Saam Trio

“Full House” und tolle Stimmung am 08.05.2013 bei Andreas Dilger in der Urachstraße für das Konzert vom Freiburger Akkordeonist Hartmut Saam und seinen italienischen Freunden Giovanni Rago (Gitarre) und Massimo Magaldi (Schlagzeug).  Mit viel Witz und Charme haben die drei  - mal auf Deutsch, mal auf Italienisch – das Publikum durch verschiedene Musikstile geführt: von Edith Piaf über Stevie Wonder bis Astor Piazzolla  - und natürlich den eigenen Kompositionen aus der CD “Scario”, genant nach dem kleinen Ort an der kampanischen Küste, wo sich die drei vor zwei Jahren kennen gelernt haben.

Es entstand eine spontane musikalische und persönliche Freundschaft, die sich trotz der Entfernung von 1300 km dynamisch entwickelte und absolut hörenswert ist. So spielte Hartmut Saam 2012 in deren Studio in Padula seine oben genannte CD ein, die ganz dem malerischen Cilento-Gebiet gewidmet ist und sowohl in Deutschland als auch Italien auf begeisterte Resonanz stieß. Des weiteren folgten zahlreiche Konzerte in Kampanien, sowie auch schon einmal in Freiburg.

Weitere Infos: www.hartmutsaam.de