Solidaritätsaktion für die Erdbebenregion Emilia-Romagna

Am 20. und 29.5.2012, haben mehrere Erdbeben in der italienischen Region Emilia-Romagna Tod und Angst verbreitet, Wohnhäuser und soziale Einrichtungen zerstört und der lokalen Wirtschaft – insbesondere den weltberühmten Parmigiano-Reggiano Käsereien – enormen Schaden zugefügt.

Im vergangenen Dezember hat sich der CCI mit einer ganz besonderen Spendeaktion an einem der symbolträchtigsten Projekte des Wiederaufbaus beteiligt: In Zusammenarbeit mit dem lokalen Käsereien-Verband „Consorzio Granterre“ und dem deutschen Importeur VIP Italia  hat der CCI eine Kaufgemeinschaft für Parmigiano-Reggiano organisiert, wobei für jedes gekaufte Stück ca. 7 Euro für den Wiederaufbau des Kindergartens der Stadt Medolla gespendet wurden.

Die Abholung der bestellten Käsestücke erfolgte am 15.12. bei ” Weingut und Brennerei Andreas Dilger” in der Urachstr. in Freiburg.  Am selben Abend fand am gleichen Ort eine Infoveranstaltung zum Erdbeben in der Emilia-Romagna statt: Extra angereist waren Patrizia Sgarbi und Franca Paltrinieri, Umweltbürgermeisterin bzw. Stadträtin von Medolla, die aus erster Hand über den Wiederaufbau berichteten und die vielen Fragen des Publikums beantworteten.

Der Erfolg war überwältigend: Durch die Aktion konnten rund 4000 Euro gesammelt werden, die gleich unserem Partner in der Emilia-Romagna, dem gemeinnützigen Verein Rock No War überwiesen wurden. Durch diese und viele andere Spenden konnte die Einrichtung im März 2013 wiedereröffnet werden. Ein herzliches Dankeschön an alle SpenderInnen im Namen des Centro Culturale – und der Kinder von Medolla!